Geboren am 12. März 1993, in Leipzig.

Aufgewachsen in einer von Unsicherheit und Angst gezeichneten Umgebung, zog ich mich immer mehr in meinen eigenen kleinen Mikrokosmos zurück dessen Inhalt ich mit Kunst, Lyrik und Theater füllte.

Mit 16 begann ich eine Ausbildung an einer Privatschule in Leipzig zur Gestalterin. Schwerpunkt lag hierbei auf Digitale Medien, Marketing und der Umgang mit Photoshop, Illustrator und co.

Mit 18 erfolgreicher Abschluss der Ausbildung und der Beginn umfangreicher autodidaktischer Studien im Bereich Malerei. Ein besonderes Augenmerk habe ich auf Portraits, allgemeine figurative Darstellung und Stillleben gelegt.

Seit meinem Abschluss erarbeite ich mir ein umfangreiches Portfolio und beschäftige mich mit Themen die mich seit meiner frühesten Kindheit begleiten. Unter anderem setze ich mich mit dem schwierigen Verhältnis zu meiner Familie auseinander, dem psychosexuellen Missbrauch, den ich nach meiner Ausbildung erlebt habe und meiner Fähigkeit der Empathie.

Ich selbst bezeichne mich als eine Art Schwamm, der seine Umgebung mit all seinen Emotionen aufsaugt und auf Papier, Leinwand und co. wiedergibt.